Versicherungen für Kinder

Tipps

19.12.2000
Inhalt

Kompaktpakete. Vorsicht bei Versicherungspaketen für Kinder, die zum Beispiel Unfall-, Krankenzusatz- und Ausbildungsversicherung in einem anbieten. Meist benötigt man gar nicht alle Komponenten. Außerdem verliert der Kunde schnell die Übersicht über das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie ist eine wichtige Absicherung. Möglichst schon in jungen Jahren abschließen, dann sind die Prämien niedriger.

  • Mehr zum Thema

    Fahr­rad Acht­jährige haftet für Unfall mit Fußgängerin

    - Auch Kinder, die als Fahr­radfahrer am Straßenverkehr teilnehmen, können haft­bar gemacht werden, wenn sie dabei andere schädigen. So erging es einem acht­jährigen...

    FAQ Versicherungs­beiträge Was säumigen Zahlern droht

    - Eigentlich ist der Vertrag ganz einfach: Der Kunde zahlt Beiträge, der Versicherer leistet im Schadens­fall. Doch was passiert, wenn Versicherte mit den Beiträgen im...

    Arbeits­unfähigkeit und Invalidität Wie Sie mit Versicherungen Ihr Einkommen absichern

    - Wer auf sein Arbeits­einkommen angewiesen ist, sollte eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Doch nicht jeder bekommt bezahl­baren Schutz. Die Stiftung...