Ein "Hochoffizielles Zuteilungsamt" erfreut zur Zeit die Kunden der Versandhandelsfirmen "Schlank & Chic" und "Der Schlanke Schnitt" mit der Nachricht, sie hätten "bei unserer letzten Aktion" 4.300 oder 4.400 Mark gewonnen. Den Briefen liegt eine Sparbuch-Attrappe auf den Namen des Kunden bei. Um den Gewinn zu erhalten, müssen die Kunden einen Artikel bestellen. Von dem zugesagten Gewinn ist nach der Bestellung keine Rede mehr. Der Verbraucherschutzverein versucht nun, die Verantwortlichen für die beiden Firmen mit Sitz im belgischen Geistingen zu ermitteln.

Dieser Artikel ist hilfreich. 147 Nutzer finden das hilfreich.