„Der Verbraucher wird getäuscht. Scheinbar ist der Becher bis oben gefüllt, es befindet sich aber nur die Hälfte in der Verpackung“, ärgert sich test-Leser René Januschkowetz aus Groß Bieberau.

Antwort der Redak­tion: Der Anbieter erklärte uns, der Freiraum sei erforderlich, damit beim Abfüllen keine Flüssig­keit auf die Versiegelungs­fläche des Bechers gerate, was undichte Becher zur Folge hätte.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.