Verpackungs­ärger L‘Oréal Ton­erde Absolue

Verpackungs­ärger - L‘Oréal Ton­erde Absolue
5,34 Euro kostet das L‘Oréal-Produkt im Laden. © Stiftung Warentest / Ralph Kaiser

„Die Ton­erde steht in der Packung auf einem Podest. Der Tiegel ist nicht einmal halb so hoch wie die Verpackung“, ärgert sich test-Leserin Beatrix Stumm aus Bad Neuen­ahr. Wir haben bei L‘Oréal nachgefragt. Der Anbieter hat für die Packungs­größe eine erstaunliche Erklärung.

L‘Oréal erklärte, die Ton­erde werde in der Regel ohne persönliche Beratung vertrieben. Daher sei die große Verpackung wichtig, um darauf über Wirkung und Anwendung zu informieren.

Mehr zum Thema

  • Verpackungs­ärger Hyaluron Cellular Filler 3 in 1 von Nivea

    - „Die Verpackung suggeriert eine größere Menge, als enthalten ist. Warum gibt es Luft oben und unten?“, möchte test-Leserin Britta Kohlhaas aus Wuppertal wissen.

  • Verpackungs­ärger Balea Vital+ Tages­creme vom dm

    - „Eine kleine Dose in einer größeren Schachtel. In der Dose eine noch viel kleinere Dose mit viel Luft darum und darunter“, ärgert sich test-Leser Günter Killian aus...

  • Verpackungs­ärger Antifalten-Nacht­creme von Lavera

    - „Ich fühle mich getäuscht“, schreibt uns test-Leserin Ritva Bönisch aus Greven. „Der Karton hat unten einen Zenti­meter Luft. Der Tiegel hat sechs Zenti­meter...