Verpackungs­ärger Frosch Limonen Classic-Spül-Tabs

0

„Wenn man mit ‚Der Umwelt zuliebe‘ wirbt, sollte man den Karton bis oben füllen“, findet Elfi Goetsch aus Berlin.

Verpackungs­ärger - Frosch Limonen Classic-Spül-Tabs
© Stiftung Warentest / Ralph Kaiser

„Wenn man mit ‚Der Umwelt zuliebe‘ wirbt, sollte man den Karton bis oben füllen“, findet Elfi Goetsch aus Berlin.

Antwort der Redak­tion: Uns erklärte der Anbieter, er verwende für Classic-Tabs die gleiche Verpackung wie für größere Multi-Tabs. Die Verpackung werde über­arbeitet. Wir raten Frosch: Stapeln Sie die Tabs ohne Leerraum – so machen es andere Anbieter.

0

Mehr zum Thema

  • Verpackungs­ärger Spül­maschinen Tabs Love Nature

    - „Wenn man draußen Love Nature schreibt, sollte die Verpackung angepasst sein. Es ist eine Verschwendung von Ressourcen“, schreibt uns test-Leserin Joanna Herfurth aus...

  • Verpackungs­ärger Persil Discs

    - Auf diese Produktneuheit kann test-Leser Martin Krause aus Erlangen gut verzichten: „Für mich eine Einmal-und-nicht-wieder-Erfahrung, die ich gerne teilen möchte.“

  • Verpackungs­ärger „Incredible Hack“ von Garden Gourmet

    - „Die Plastikverpackung mit Papier­umschlag suggeriert einen deutlich größeren Inhalt, als tatsäch­lich vorhanden ist“, moniert test-Leserin Joleen Meiners aus Freiburg.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.