Verpackungs­ärger Fairtrade Original Gelbes Curry

Verpackungs­ärger - Fairtrade Original Gelbes Curry
© Stiftung Warentest

„Beim Auspacken war ich über­rascht. Große Verpackung, kleiner Inhalt! Die Umver­packung täuscht einen größeren Inhalt vor“, schreibt uns test-Leserin Sonja Stoll aus Zornheim.

Antwort der Redak­tion: Laut Anbieter ist die Breite der Packung nötig, damit die Gewürzpaste aufrecht im Regal steht und sicht­bar ist. Die Sicht­barkeit im Regal sei für den Verkauf notwendig.

Mehr zum Thema

  • Verpackungs­ärger Salatkrönung XXL von Knorr

    - „Immer wieder ärgere ich mich, wenn ich diese Packung öffne“, schreibt uns Marion Weber aus Kerpen. „Ist so viel Raum­leere wirk­lich nötig?“

  • Verpackungs­ärger Almette Gemüsetraum

    - „Nach dem Öffnen der Metall­folie war die Verwunderung groß, da darunter viel Luft zwischen dem Inhalt und dem Deckel ist“, schreibt uns test-Leser Holger Schiller aus...

  • Verpackungs­ärger Fuet Iberico Spanische Salami von Edeka

    - „Die Verpackung gaukelt mehr Inhalt vor, als drin ist. Sie hängt an einem Haken im Regal. Die Wurst ist nur im unteren Teil“, ärgert sich test-Leserin Christine...