Vermögens­wirk­same Leistungen Weitersparen in der Rente

2
Vermögens­wirk­same Leistungen - Weitersparen in der Rente

Arbeitnehmer sollten auch dann vermögens­wirk­same Leistungen (VL) vom Chef nutzen, wenn sie bald in den Ruhe­stand gehen. Die Experten von Finanztest erklären anhand der unterschiedlichen VL-Sparformen, worauf Sie achten müssen.

Drei Möglich­keiten für Rentner

Selbst wenn Arbeitnehmer in ein oder zwei Jahren in Rente gehen, sollten sie bis dahin die vermögens­wirk­samen Leistungen (VL) nutzen, die ihr Chef zahlt. Pro Monat über­weisen dafür viele Arbeit­geber zwischen 6,65 Euro und 40 Euro. Die VL-Verträge haben eine Lauf­zeit von sechs Jahren plus maximal ein Jahr Ruhe­zeit oder von sieben Jahren. Rentner haben häufig drei Möglich­keiten: Sie können künftig anstelle des Arbeit­gebers in den Vertrag einzahlen, sie können den Vertrag beitrags­frei stellen oder ihn kündigen. Für Sparer, die neben den Zahlungen vom Chef auch die staatliche Arbeitnehmer­spar­zulage erhalten, ist die Kündigung allerdings keine gute Idee. Sie würden die staatliche Förderung verlieren.

Die verschiedenen VL-Sparformen

  • Bauspar­vertrag. Wollen VL-Sparer sich mit einem Bauspar­vertrag einen güns­tigen Kredit für ihre Immobilie sichern, zahlen sie als Rentner einfach weiter aus eigener Tasche ein.
  • Bank­sparplan. Rentnern mit VL-Bank­sparplan ist es nicht bei jedem Institut erlaubt, selbst weiter einzuzahlen. Einige Geldhäuser gestatten nur das Weiterzahlen des Eigen­beitrags, wenn der Sparer schon vorher die Zahlungen des Chefs aufgestockt hat. Ältere Sparer sollten beim Abschluss nach den Regeln im Ruhe­stand fragen.
  • Aktienfonds­sparplan. In einen VL-Fonds­sparplan können Rentner aus eigenen Mitteln einzahlen. Haben sie dafür ein Depot bei der Fonds­bank Ebase, wie von uns empfohlen, bleiben die güns­tigen Depot­gebühren von 12 Euro im Jahr bestehen. Sparer sollten ihre Aktienfonds auf keinen Fall vorschnell verkaufen, wenn sie im Minus sind.
  • Betriebliche Alters­vorsorge. Sind die VL-Leistungen in eine Betriebs­rente geflossen, endet die Lauf­zeit mit Renten­beginn und die Auszahlung beginnt.

Tipp. Die besten Sparformen für jeden Typ zeigt unser Test: Vermögenswirksame Leistungen.

2

Mehr zum Thema

  • Vermögens­wirk­same Leistungen Wie Sie Ihre VL am besten anlegen

    - Sparformen für vermögens­wirk­same Leistungen: Wir haben Fonds­sparplan, Bank­sparplan, Bauspar­vertrag sowie Baukredit-Tilgung verglichen und nennen die besten Angebote.

  • Bausparen als Geld­anlage Junge Sparer schaffen bis zu 2,4 Prozent Rendite

    - Für junge Leute von 16 bis 24 Jahren kann sich ein güns­tiger Bauspar­vertrag auch als reine Geld­anlage lohnen. Aber nur mit der staatlichen Wohnungs­bauprämie.

  • Kredit­bearbeitungs­gebühren Rück­zahlungen auch für Freiberufler und Firmen

    - So urteilte der Bundes­gerichts­hof bereits vor Jahren: Kredit­bearbeitungs­gebühren sind rechts­widrig. Immer noch gibt‘s Streit. Zuletzt verdächtig: HSH-Firmen­kredite.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 24.11.2020 um 09:38 Uhr
eBase Änderungen 1.1.2020

@Konsumfuzzi: Beim VL-Depot ändert sich nur die Zahlungsdynamik. Ab dannwird das Depotentgelt quartalsweise abgerechnet.
Die Preisanhebung betrifft das nicht das VL-Depot, sondern das Standard-Depot für gewöhnliche Fondsanlagen. (maa)

Konsumfuzzi am 23.11.2020 um 16:54 Uhr
eBase ist inzwischen teurer

Mein eBase Depot mit Konto flex kostet ab 1.1.2021 EUR 20,- jährlich für meinen VWL-Sparvertrag in einen ETF.