Sechs Anlagemöglichkeiten zur Auswahl

Die größten Renditechancen bieten Aktienfondssparpläne. Geringverdiener bekommen dafür eine Zulage vom Staat.

Anlage-
möglichkeit

VL-Zulage vom Staat

Einkommens-
grenze für die Förderung
1

Maximale Förderung pro Jahr

Vor- und Nachteile des

Anlageprodukts

Rendite-
chancen

Geeignet für …

Bank-
sparplan

Nein

Kein Minus möglich. Die Renditeaussichten sind derzeit gut. Der Basiszins ist jedoch variabel.

Zwischen
2,25 und 5,17 Prozent.

sicherheitsorientierte Anleger,
die keine VL-Förderung vom Staat erhalten.

Bauspar­vertrag

Ja

Arbeitnehmersparzulage: 17 900 Euro

Wohnbauprämie: 25 600 Euro

Arbeitnehmersparzulage:
43 Euro

Wohnbauprämie: 45 Euro

Der Sparer kennt den Auszahlungsbetrag am Ende der Laufzeit.

Zwischen 2,54 und 3,23 Prozent (mit Förderung etwa 2 Prozent mehr).

sicherheitsorientierte Anleger und solche, die später das Geld zum Bauen oder Modernisieren verwenden möchten.

Betrieb-
liche ­Alters-
vorsorge

Nein

Anleger spart Steuern und bis 2008 auch Sozialabgaben, die er sonst für die VL zahlt. Er muss nicht alle sechs Jahre einen neuen Vertrag schließen, kommt aber erst im Rentenalter an sein Geld heran.

Hängt vom ­gewählten ­Vertrag ab.

Sparer, die keine VL-Förderung ­erhalten und die den steuerfreien Freibetrag für die betriebliche ­Altersvorsorge von 4 320 Euro noch nicht ausgeschöpft haben.

Aktienfonds­sparplan

Ja

Arbeitnehmersparzulage:

17 900 Euro 2

72 Euro

Aktienfonds bieten die größten Renditeaussichten, bergen aber auch Risiken. Der Wert der Fondsanteile schwankt und die Anlage kann auch mal ins Minus rutschen.

Bei Aktienfonds durchschnittlich 9 Prozent pro Jahr.

Fondseinsteiger und Anleger, die bereit sind, für hohe Renditechancen ein gewisses Risiko einzugehen.

Lebensversicherung

Nein

Unflexibles Produkt. Bei vorzeitigem Ausstieg Verluste möglich. Die Hälfte der Erträge steuerfrei bei Mindestlaufzeit von 12 Jahren u. Auszahlung ab 60. Lebensjahr.

0-2 Prozent ­garantiert 3 , Überschussbeteiligung offen.

Anleger, die keine Förderung vom Staat erhalten und die die geringen Steuervorteile nutzen wollen.

Tilgung eines Baukredits

Ja

Arbeitnehmersparzulage:

17 900 Euro

Arbeitnehmersparzulage:
43 Euro

Bauherren reduzieren mit den VL-Zahlungen ihre Kreditschulden. Das bringt ihnen meist mehr als jede sichere Geldanlage.

Hängt von den Kreditzinsen des Darlehens ab.

Alle, die einen Baukredit tilgen und deren Institut eine zusätzliche Tilgung akzeptiert.

    • 1 Jahreseinkommen, das nach Abzug aller Freibeträge und Pauschalen übrig bleibt.
    • 2 Ehepaare das Doppelte.
    • 3 Abhängig vom Eintrittsalter und Versicherungsumfang.