Vermietung an Flücht­linge Kann ich Werbungs­kosten absetzen?

0

Grund­sätzlich gelten für den Abschluss von Miet­verträgen mit Flücht­lingen keine Besonderheiten. Wie bei jedem anderen Wohnungs­miet­vertrag auch können Sie mit der Vermietung zusammenhängende Werbungs­kosten aber nur dann in voller Höhe absetzen, wenn die vereinbarte Miete mindestens 66 Prozent der orts­üblichen Miete für eine vergleich­bare Wohnung beträgt. Liegt sie darunter, sind die Werbungs­kosten anteilig zu kürzen.

0

Mehr zum Thema

  • Dokumente aufbewahren Welche Fristen gelten – wie Sie Ordnung halten

    - Ist das wichtig? Kann das weg? Das fragen sich viele Menschen angesichts alter Unterlagen. Wir erklären, wie lange Sie Rechnungen, Verträge oder Auszüge aufheben sollten.

  • Frei­beträge beantragen Sofort mehr Geld

    - Ob Kosten für Arbeitsweg, Kitabeiträge oder Unterhalt – zusätzliche Frei­beträge für solche Ausgaben bringen Angestellten direkt mehr Netto.

  • Gemein­same Wohnung Vermietung an Lebens­partner zählt steuerlich nicht

    - Eine Vermietung der halben gemein­sam bewohnten Wohnung an den Lebens­partner ist kein steuerlich anerkanntes Miet­verhältnis. Das entschied das Finanzge­richt...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.