Vermietete Eigentumswohnungen Verwalter auf Abwegen

Inhalt

Besitzer von Eigentumswohnungen und Mehrfamilienhäusern sollten sich gut überlegen, ob sie die Verwaltung und Vermietung in fremde Hände legen. Denn sie gehen dabei unnötige Risiken ein: Oft spielen die neuen Verwalter mit falschen Karten. Sie kümmern sich nicht um notwendige Reparaturen und - noch schlimmer - stecken sich Mietzahlungen in die eigene Tasche. Zudem sparen Besitzer von Wohneigentum viel Geld, wenn sie die Verwaltung selbst übernehmen.

Finanztest beschreibt die Schwierigkeiten anhand eines Fallbeispiels und sagt, was Besitzer beachten sollten, wenn sie sich persönlich um Verwaltung und Vermietung kümmern wollen.

Mehr zum Thema

  • Eigentums­wohnung Grund­regeln der Eigentümer­gemeinschaft

    - Wer eine Eigentums­wohnung kauft, wird Teil einer Wohnungs­eigentümer­gemeinschaft (WEG). Hier lesen Sie, wie sie funk­tioniert worauf Sie als Wohnungs­käufer achten sollten.