Unser Rat

Hilfe. Es kostet Zeit und Energie, selbst Mieter zu suchen. Wenn Mieter geeignete Nach­mieter vorschlagen, sparen Sie viel Aufwand. Wenn Sie weit entfernt von der Miet­wohnung leben, wenig Zeit haben oder eine Luxus- oder Problemimmobilie haben, ist es oft sinn­voll, Immobilien­profis zu beauftragen.

Kosten. Einige Makler werben mit Fest­preisen unter der bisher üblichen Courtage von 2,38 Kaltmieten inklusive Mehr­wert­steuer. Neue Internetportale arbeiten mit solchen Maklern zusammen oder bieten Ähnliches an (siehe Special Mietersuche: Onlineplattform für Vermieter im Check).

Steuer. Ob über Makler oder auf eigene Faust – die Kosten für die Mietersuche sind steuerlich absetz­bar. Heben Sie also alle Belege auf, etwa für Fahrten zur Wohnung und die Rechnungen für Anzeigen in Zeitungen und Internetportalen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 8 Nutzer finden das hilfreich.