Das Bundesverkehrsministerium will das Punktesystem der Verkehrssünderdatei in Flensburg reformieren. Wichtigster Plan: Bereits bei 8 Punkten soll der Führerschein künftig weg sein, bisher waren 18 Punkte erlaubt. Gleichzeitig will das Ministerium die Verkehrsverstöße neu bewerten und den Verfall der Punkte einfacher regeln.

Bislang gibt es jedoch lediglich ein Eckpunktepapier aus dem Ministerium und noch keinen Gesetzentwurf. Wenn es so weit ist, müssen die Vorschläge noch die Instanzen der Gesetzgebung passieren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 119 Nutzer finden das hilfreich.