Verkehrsrechtsschutz Test

Familie Figgel geht auf Tour. Mit im Gepäck hat sie auch den Verkehrsrechtsschutz. Damit fährt es sich viel ruhiger – besonders im Ausland.

Für Autofahrer kann ein kleiner Fehler dramatische Folgen haben. Oft ist schwer zu klären, wer den entscheidenden Fehler gemacht und für Unfallschäden einzustehen hat. Die Folge: langwierige Rechtsstreitigkeiten. Die bringen nicht nur reichlich Ärger, sondern kosten auch viel Geld. Viele gute Anwälte übernehmen ein Mandat nur gegen einen ordentlichen Vorschuss. Wer zum Nachweis von Schäden etwa einen Sachverständigen braucht, hat das Gutachten ebenfalls vorzufinanzieren. Erst und nur, wenn er sich durchsetzt, übernimmt der Gegner die Kosten. Für Sicherheit sorgt ein Verkehrsrechtsschutzversicherung. Preis und Leistung unterscheiden sich allerdings erheblich.

Finanztest hat die Verkehrsrechtsschutz-Angebote von 32 Versicherern untersucht und sagt, wo es die günstigsten Beiträge und die besten Leistungen gibt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2461 Nutzer finden das hilfreich.