Nur im Ausnahme­fall kann sich jemand von der Anschnall­pflicht in Auto oder Lkw befreien lassen. Das geht etwa dann, wenn das Anlegen des Gurtes zu ernst­haften Gesund­heits­schäden führt und ein Arzt dies bescheinigt. Ein links­seitig gelähmter Mann kam mit seinem Antrag auf Befreiung beim Ober­verwaltungs­gericht Lüneburg nicht durch, unter anderem, weil er kein ärzt­liches Attest vorlegen konnte (Az. 12 LA 137/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.