Verkaufs­gewinn Heimbüro steuerfrei

21.08.2018

Steuerzahler dürfen den Gewinn aus dem Verkauf ihrer selbst­bewohnten Eigentums­wohnung auch dann voll­ständig steuerfrei bekommen, wenn sie in den Vorjahren Werbungs­kosten für ein häusliches Arbeits­zimmer abge­setzt haben. So urteilte das Finanzge­richt Köln und wider­sprach damit dem Finanz­amt (Az. 8 K 1160/15). Das Heimbüro gehöre zum privaten Wohn­bereich und sei kein selbst­ständiges Wirt­schafts­gut. Nun muss der Bundes­finanzhof den Streit zwischen Steuerzahler und Finanz­amt klären (Az. IX R 11/18).

Tipp: Alles was Sie wissen müssen steht im kostenlosen Special Häusliches Arbeitszimmer absetzen.

21.08.2018
  • Mehr zum Thema

    Frei­beträge beantragen Sofort mehr Geld

    - Ob Kosten für Arbeitsweg, Kitabeiträge oder Unterhalt – zusätzliche Frei­beträge für solche Ausgaben bringen Angestellten gleich mehr Netto. Sehr attraktiv ist der Antrag...

    Werbungs­kosten „Schulhund“ von der Steuer absetz­bar

    - Lehrer können Kosten für einen „Schulhund“ teil­weise von der Steuer absetzen, so das Finanzge­richt Düssel­dorf (Az. 1 K 2144/17 E). Die speziell ausgebildeten Hunde...

    Steuer­änderungen 2020 Steuer­vorteile in Häpp­chen

    - Für Arbeitnehmer ändert sich 2020 einiges. Vermieter, die Wohnungen bauen, können jetzt Kosten schneller abschreiben. Einiges, wie die höhere Abschreibung von...