Verhütungsmethoden garantieren nicht unbedingt eine perfekte Geburtenkontrolle. Eine französische Forschungsgruppe hat knapp 3 000 Frauen befragt: Jede vierte wurde trotz Verhü­tung schwanger. 21 Prozent hatten mit der Pille verhütet, 12 Prozent mit Kondomen, 9 Prozent mit der Spirale, 23 Prozent mit anderen Methoden. Laut Studienleiterin Nathalie Bajos passt die Verhütungsmethode oft nicht zum jeweiligen Lebensstil. So sei die Pille nur dann sehr wirksam, wenn der Alltagsablauf eine regelmäßige Einnahme ermögliche.

Dieser Artikel ist hilfreich. 344 Nutzer finden das hilfreich.