Welcher Anlegertyp sind Sie?

In ihrem Buch "Behavioral Finance" (Finanzbuch Verlag) stellen Joachim Goldberg von der Deutschen Bank und der Aachener Professor Rüdiger von Nitzsch drei Anlegertypen vor.


Der intuitive Typ

Er handelt aus dem Bauch heraus, ist sehr von sich überzeugt und liebt einfache Börsenregeln. Er entscheidet rasch, handelt schnell und nimmt Gewinne so schnell wie möglich mit. Vor allem nach erfolgreichen Geschäften neigt er zur Selbstüberschätzung, zugleich hängt er an seinen Entscheidungen. Dabei vereinfacht der Bauchtyp auch schwierige und komplexe Sachverhalte gern und handelt deshalb häufig vorschnell. "Ängstlich ist er in jedem Fall nicht." Bauchtypen finden sich besonders oft bei Händlern, Daytradern und kurzfristig operierenden Anlegern.

Der emotionale Typ

Dem Gefühlsmenschen geht es eigentlich weniger um die Aktienanlage: Er möchte vor allem geliebt, gelobt und anerkannt werden. Seine Entscheidungen bespricht und begründet er gern ausführlich, möglichst ganz harmonisch. Herzmenschen wollen vor allem positive Gefühle verstärken und negative unterdrücken. Verluste tun ihnen furchtbar weh ­ so gehen sie eher ängstlich ans Werk. Dann wird die Wahrnehmung auch gern verzerrt. Emotionale Typen sind unter mittelfristigen Anlegern, Fondsmanagern und Beratern besonders häufig.

Der rationale Typ

Als kopfgesteuerter Investor versucht der rationale Typ möglichst "vernünftig" Entscheidungen zu treffen. Viele Informationen werden eingesammelt und eingehend analysiert. Rationale Typen wollen dabei alles unter Kontrolle behalten, um so den risikolosen Gewinn zu erzielen. Auf Veränderungen reagieren Kopfmenschen nur träge, manchmal gar nicht. Rationale Typen sind bei langfristigen Anlegern und Analysten besonders oft anzutreffen.

Kostenlos und anonym können Interessenten ihr Entscheidungsverhalten untersuchen lassen. Dazu hat Prof. Dr. Rüdiger von Nitzsch 33 Fragen entwickelt, die unter www.boerse-online.de (unter "Tools & Community" ­ Psychotrainer) zu finden sind. Eine neue Version ist zurzeit in Vorbereitung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 702 Nutzer finden das hilfreich.