So haben wir getestet

Wir haben 33 Tarife fonds­gebundener Renten­versicherungen untersucht, bei denen der nach Abzug der Kosten verbleibende Beitrag voll­ständig in Fonds­anteile angelegt und auf mindestens zwei Fonds verteilt werden kann.

Modell­fall

Unsere Modell­kundin ist 37 Jahre alt. Der Vertrag für eine aufgeschobene fonds­gebundene Renten­versicherung beginnt im Dezember 2020. Die Kundin zahlt 30 Jahre lang monatlich 100 Euro ein. Sie wünscht weder eine Beitrags­garantie während der Anspar­phase noch die Weiterzahlung der Rente an Hinterbliebene nach ihrem Tod.

Fonds­angebot und Renten­faktor (40 %)

Wir haben das Fonds­angebot in den Gruppen Aktien Welt, Aktien Europa, Aktien Schwellenländer global, Staats­anleihen Euro, Staats- und Unter­nehmens­anleihen Euro und Unter­nehmens­anleihen bewertet. Positiv haben wir ETF/Indexfonds und Fonds mit einer Finanztest-Bewertung von fünf Punkten, negativ haben wir Fonds mit einer Finanztest-Bewertung von drei oder weniger Punkten bewertet. Besonders wichtig war uns, dass ETF/Indexfonds im Bereich Aktien Welt/Europa und Anleihen Euro (siehe Tabelle oben) zur Auswahl stehen. Wir haben außerdem die Höhe des garan­tierten Renten­faktors bewertet.

Kosten (40%)

Wir haben bewertet, wie stark die Rendite der Fonds durch die Kosten des Versicherungs­vertrags gemindert wird.

Flexibilität und Trans­parenz (20%)

Wir haben die Gestaltungs­rechte der Kundinnen und Kunden bei Beitrags­zahlung, Fonds­anlage (z. B. Reba­lancing, Fonds­wechsel und -umschichtungen) und Auszahlung bewertet.

Bei der Trans­parenz haben wir es negativ bewertet, wenn vorvertragliche Informationen für die Kunden unvoll­ständig waren und wenn in den Vertrags­unterlagen konkrete Angaben zu Kosten, Über­schuss­beteiligung, Rechnungs­grund­lagen und zu den Fonds, die bespart werden können, nicht voll­ständig waren.

Abwertungen

Abwertungen führen dazu, dass sich Produktmängel verstärkt auf das Finanztest-Qualitäts­urteil auswirken. Sie sind mit einem Stern­chen *) gekenn­zeichnet. Folgende Abwertungen haben wir einge­setzt: Lautete das Urteil für die Kosten Ausreichend oder Mangelhaft, konnte das Finanztest-Qualitäts­urteil höchs­tens eine Note besser sein.

Jetzt freischalten

TestVergleich Renten­versicherung mit Fonds30.11.2020
3,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 6 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur knapp 5 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4272 Nutzer finden das hilfreich.