Privathaft­pflicht Verträge werden immer besser – oft lohnt ein Wechsel

Privathaft­pflicht - Verträge werden immer besser – oft lohnt ein Wechsel
Personenschaden. Auch bei grober Fahr­lässig­keit des Versicherungs­nehmers zahlt eine gute Haft­pflicht­police. © Michael Meister / Die Kleinert

Eine Privathaft­pflicht­versicherung braucht jeder. Im Vergleich: 363 Angebote. Die Noten reichen von Sehr gut bis Mangelhaft. Top-Tarife gibts schon für 52 Euro im Jahr.

Privathaft­pflicht Testergebnisse für 363 Privathaft­pflicht­versicherungen

Für 3,50 € freischalten
Inhalt

Haft­pflicht­versicherungen im Test: Viele sind sehr gut

Die Stiftung Warentest hat 363 Privathaft­pflicht­versicherungen verglichen. Trotz der strengen Maßstäbe der Finanztest-Experten bekamen 159 Tarife das Test­urteil Sehr gut und 121 Angebote die Note Gut. 54 Tarife sind befriedigend, 22 ausreichend und 7 mangelhaft. Sehr gute Haft­pflicht­versicherungen gibt es schon für 52 Euro im Jahr. Es gibt aber auch Tarife, die mehr als viermal so viel kosten.

Schutz wird immer besser – oft lohnt ein Wechsel

Etliche sehr gute Tarife über­nehmen auch Schäden, die kleine Kinder verursacht haben. Das ist bei manchem Versicherer bis lange nach dem 18. Geburts­tag möglich. Grund­sätzlich ist der Schutz im Vergleich zu früheren Unter­suchungen besser geworden. Wer seine Privathaft­pflicht vor fünf oder mehr Jahren abge­schlossen hat, bekommt heute in der Regel erheblich besseren Schutz. Seinen Tarif prüfen sollte erst recht, wer nach Abschluss seiner Privathaft­pflicht­versicherung eine Familie gegründet hat, öfter fremde Kinder oder Tiere beaufsichtigt oder eine Ferien­wohnung im Ausland gekauft hat.

Starke Haft­pflicht­versicherung für den eigenen Bedarf

Test.
In unserer interaktiven Testtabelle zeigen wir die Test­ergeb­nisse unserer letzten Unter­suchung (Finanztest 10/2021). Sie können darin nach Kriterien filtern, etwa ob der Versicherer auch bei Schäden durch delikt­unfähige Personen oder an geliehenen Sachen leistet. Das Frei­schalten kostet 3 Euro. Für test.de-Leser mit Flatrate ist es kostenlos.
Heft­artikel.
Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie auch Zugriff auf die PDF zum Testbe­richt aus Finanztest 10/2021.
Tarif­rechner.
Der individuelle Vergleich Haftpflichtversicherung der Stiftung Warentest ermittelt passende Privathaft-Tarife speziell für Ihren Bedarf. Diese Analyse kostet 5 Euro und hilft Ihnen, eine leistungs­starke und güns­tige Haft­pflicht­versicherung zu finden.

Warum eine Haft­pflicht­versicherung so wichtig ist

Die private Haft­pflicht­versicherung ist die wichtigste Versicherung über­haupt. Sie springt ein, wenn Versicherte Schadens­ersatz zahlen müssen. Selbst kleine Fehler können ohne Versicherungs­schutz in den Ruin führen, wenn dadurch große Schäden entstehen. Weil das aber zum Glück selten passiert, sind Privathaft­pflicht­versicherungen nicht teuer. Dennoch gibt es erhebliche Unterschiede in Preis und Leistung.

Tipp: Ihre Fragen rund um die Privathaft­pflicht­versicherung beant­worten wir in unseren FAQ Privathaftpflichtversicherung.

Was besonders gute Haft­pflicht­versicherungen auszeichnet

Bei besonders leistungs­starken Privathaft­pflicht­versicherungen ist oft sogar noch mehr Schutz drin. Bei Policen mit Forderungs­ausfall­deckung beispiels­weise. Dort zahlt der Versicherer unter bestimmten Umständen auch für Schäden, die Dritte dem Versicherungs­nehmer zugefügt haben und für die sonst kein Ersatz erreich­bar wäre.

Bei den Top-Tarifen aus unserem Vergleich ermöglicht eine erweiterte Forderungs­ausfall­deckung sogar dann eine Entschädigung, wenn Versicherte Opfer einer Straftat werden und der Täter nicht ermittelt werden kann. Auch bei kleinen Kindern, die von Gesetzes wegen eigentlich nicht für Schäden haften, weil sie als delikt­unfähig gelten, zahlen inzwischen viele Tarife. Zusätzlich haben die Finanztest-Experten geprüft, ob auch Schäden durch delikt­unfähige ältere Personen, zum Beispiel Demenz­erkrankte, versichert sind.

Schlüssel, Drohnen und Mallorca-Deckung

Unsere Test­tabelle zeigt außerdem Privathaft­pflicht-Tarife, die beim Verlust fremder Schlüssel und Schäden durch Drohnen zahlen. Bei etlichen Tarifen sorgt eine zusätzliche Mallorca-Deckung dafür, dass die Privathaft­pflicht die zuweilen unzu­reichende Deckung der Haft­pflicht­versicherung von Mietwagen im Ausland so aufstockt, dass der Versicherte als Fahrer auch bei Unfällen mit Schwer­verletzten nicht noch Teile der Behand­lungs­kosten, des Schmerzens­gelds oder des Verdienst­ausfalls selbst zahlen muss.

Alles, was Sie zu diesen Deckungs­erweiterungen und den Begriffen rund um die Privathaft­pflicht­versicherung wissen müssen, steht in unserem Glossar Privathaftpflichtversicherung.

Im Schadens­fall droht Kündigung

Wie bei den meisten anderen Versicherungs­verträgen gilt auch hier: Der Versicherer ist berechtigt, den Vertrag zu kündigen, wenn es einen Schaden gibt. So regelt es das Versicherungs­vertrags­gesetz. Neuen Schutz zu bekommen, ist dann oft schwierig. Versicherer weigern sich oft, Verträge mit Menschen zu schließen, denen ein anderes Unternehmen gekündigt hat. Möglicher Ausweg: Versicherte können anbieten, den Vertrag von sich aus zu kündigen.

Jetzt freischalten

Test Privathaft­pflicht

Zugriff auf Testergebnisse für 363 Produkte (inkl. PDF).

3,50 €

Wie wollen Sie bezahlen?

  • test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben
  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen.
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen.
  • Diesen Artikel per Handy kaufen.
  • Gutschein einlösen

Preise inkl. MwSt.

Fragen zum Kauf beantworten wir in unserem Hilfe-Bereich.

Warum ist dieser Artikel kostenpflichtig?

Die Stiftung Warentest

  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 3 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Mehr zum Thema

  • Private Haft­pflicht­versicherung Die besten Tarife für Sie

    - Eine Haft­pflicht­versicherung braucht jeder! Neue Policen leisten oft mehr und sind güns­tiger. Prüfen Sie Ihre Versicherung per Schnellcheck, finden Sie Ihr Top-Angebot.

  • Tierhalterhaft­pflicht Alles was Tierhalter wissen müssen

    - Wer ein Haustier besitzt, muss für dessen Schäden haften. Tierhalter brauchen eine gute Haft­pflicht­versicherung. Stiftung Warentest erklärt, wie sie sich gut absichern.

  • Haft­pflicht­versicherung Falsch getankt – wer haftet beim Umfüllen?

    - Ein Motor­radfahrer bekommt kein Geld von seiner Kfz-Haft­pflicht­versicherung, wenn beim Umfüllen von Kraft­stoff aus dem ausgebauten Tank in einen Kanister etwas...