Die zentrale Erfassungsstelle für Vergiftungen re­gistrierte im Jahr 2003 über 6 500 Vorfälle und mehr als 19 000 neue Produktin­for­mationen zu eventuell riskanten Chemikalien und Produkten. Informationen dazu in den „Ärztlichen Mitteilungen bei Vergift­ungen“als PDF-Datei: www.bfr.bund.de ( > Publikationen > Broschüren).

Dieser Artikel ist hilfreich. 40 Nutzer finden das hilfreich.