Vereinfachte Steuererklärung

Unser Rat

16.05.2017
Inhalt

Prüfen. Die vereinfachte Steuererklärung für Arbeitnehmer (Vordruck ESt 1V) fasst den üblichen Mantelbogen und die Anlage N auf zwei Seiten zusammen. Sie können sie nutzen, wenn Sie ausschließ­lich Arbeits­lohn und gegebenenfalls Lohn­ersatz­leistungen wie Eltern­geld bezogen haben und nur die im Vordruck bezeichneten einkommens- und steuer­mindernden Ausgaben geltend machen wollen. Wenn Sie Ihre Belege vorher sortieren, brauchen Sie nur 30 Minuten zum Ausfüllen der Erklärung.

Ausfüllen. Den Vordruck müssen Sie in Papierform einreichen. Es gibt ihn im Finanz­amt und im Internet (unter formulare-bfinv.de). Neben Ihren Personen­daten ist die persönliche eTin der wichtigste Eintrag, damit der Bearbeiter im Finanz­amt Lohn- und Versicherungs­daten abrufen kann. Sie finden sie auf Ihrer Lohn­abrechnung.

Wählen. Wollen Sie weitere Posten angeben, greifen Sie lieber zur ausführ­lichen Erklärung, um keine steuerlich relevanten Angaben zu vergessen.

16.05.2017
  • Mehr zum Thema

    Steuererklärung 2019 Diese Posten bringen Ihnen viel Geld zurück

    - Es ist Zeit, sich Geld vom Finanz­amt zurück­zuholen. Am meisten bekommt, wer jetzt alle Ausgaben geschickt abrechnet. Die Steuer­experten der Stiftung Warentest sagen,...

    Muster­prozesse 2021 Von aktuellen Steuer­verfahren profitieren

    - Entscheidet der Bundes­finanzhof für Steuerzahler, gewinnen rück­wirkend alle mit, die sich einge­klinkt haben. Stiftung Warentest stellt wichtige Muster­prozesse vor.

    Steuererklärung 2020 Abrechnen in Corona-Zeiten – so gehts

    - Als Folge der Corona-Pandemie müssen Angestellte, Familien, Rentne­rinnen und Rentner beim Ausfüllen der Steuererklärung 2020 einige Besonderheiten beachten.