Die Deutsche Stiftung Verbraucher­schutz lobt zum dritten Mal den Bundes­preis Verbraucher­schutz aus. Er zeichnet Persönlich­keiten und Projekte aus, die mit ihrem Engagement, ihren Ideen oder ihrem Erfolg vorbild­lich sind. Vorschläge können bis zum 12. März 2017 gemacht werden. Onlineformulare für die Vorschläge und weitere Informationen zum Preis stehen unter verbraucherstiftung.de.

Die Verleihung findet am 19. Juni 2017 statt. Der Preis in der Kategorie „Persönlich­keit“ ist mit 15 000 Euro dotiert, die Kategorie „Projekt“ mit 5 000 Euro. Mit dem Preisgeld wird jeweils ein gemeinnütziges Projekt im Verbraucher­schutz unterstützt. Die Stiftung Verbraucher­schutz fördert Projekte, um Verbraucher besser zu informieren, zu beraten und weiterzubilden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.