Verbraucher­kredite Milliarden für Kredit­kunden

7
Verbraucher­kredite - Milliarden für Kredit­kunden

Der Bundes­gerichts­hof beschert Millionen Kreditnehmern viel Geld. Sie können bis zu 13 Milliarden Euro Gebühren zurück­fordern. Dieser Text aus Finanztest 7/2014 ist bereits vorab online erschienen: Kreditbearbeitungsgebühren: Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Inhalt
7

7 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild test.de-Redakteur_Herrmann am 15.12.2014 um 09:24 Uhr
Re: Kreditbearbeitunsgebühren Rückerstattung

Sofern es sich tatsächlich um ein (Dis-)Agio handelt, dürfte Ihre Bausparkasse Recht haben. Solche Gebühren gelten als vorweggenommener Zins. Sofern das Darlehen vorzeitig abgelöst wird, werden sie anteilig erstattet. Wenn es sich allerdings um eine laufzeitunabhängige Einmalgebühr handelt, ist sie meiner Meinung nach zu erstatten. Überprüfen Sie anhand Ihrer Vertragsbedingungen, ob die Gebühr bei vorzeitiger Ablösung des Darlehens anteilig erstattet wird.

Macces71 am 14.12.2014 um 16:05 Uhr
Kreditbearbeitunsgebühren Rückerstattung

Hallo,
ich habe bei meiner Bausparkasse versucht die Darlehnsgebühren zurück zu fordern. Die LBS nennt das aber Agio und verweigert die Erstattung. LBS behauptet das Agio vom BGH ausgenommen wurden.
Ist das richtig? Lohnt da eine Klage?
Gruß
Macces71

Profilbild Stiftung_Warentest am 08.12.2014 um 11:35 Uhr
Rückerstattung Kreditkosten

@tharandter: Ob die „Kreditkosten“ in Ihrem Fall erstattungsfähig sind oder nicht, können wir von hier aus nicht beurteilen. Das Urteil bezog sich auf alle „laufzeitunabhängigen Entgelte“. Diese sind unwirksam, hat der Bundesgerichtshof geurteilt. Sie können unsere Musterbriefe für eine Rückforderung verwenden. Wenden Sie sich im Zweifel an eine Anwaltskanzlei. (PH)

tharandter am 07.12.2014 um 17:23 Uhr
Rückerstattung Kreditkosten

Gibt es für die Rückerstattung von Kreditkosten auch Musterbriefe oder müssen die Standardbriefe angepasst werden? Die VW Bank berechnete mir Kreditkosten und keine Bearbeitungsgebühren.

Profilbild test.de-Redakteur_Herrmann am 10.11.2014 um 09:00 Uhr
Re: Bearbeitungskosten der Kredite ok

Kreditkontoführungsgebühren sind auch zu erstatten. Zu Bauspardarlehen: Lesen Sie bitte Kreditbearbeitungsgebühren: Antworten auf die wichtigsten Fragen (Link oben)