Verboten Meldung

Eine Tafel Schokolade wiegt 100 Gramm. Das weiß jedes Kind. Und es freut sich auch, wenn es eine Riesentafel mit 200 Gramm bekommt. Aldi-Nord will davon nichts wissen und verkauft für 49 Cent Trumpf-Winterschokolade, die pro Tafel ein Gewicht von 95 Gramm hat. So innovativ Aldi beim Gewicht ist, so wenig neu ist der Discounter bei der Aufmachung. Die 95-Gramm-Verpackung sieht aus wie eine 100-Gramm-Tafel. Das Standard-Gewicht für Schokolade ist nicht nur eine Geschmacksfrage: 95-Gramm-Tafeln sind für eine in Deutschland hergestellte Schokolade nicht zulässig.

[Update: 30.11.2005] Aldi Nord hat reagiert und die 95-Gramm-Tafeln der Trumpf-Winterschokolade zurückgezogen.

Verbot für 95 Gramm

Die Fertigpackungsverordnung verbietet alle Gewichtswerte zwischen 85 und 100 Gramm. Aldi-Nord bietet aber aktuell die Winterschokolade von Trumpf in den Sorten Spekulatius, Zimtsterne und Vanille Kipferl mit einem Gewicht von 95 Gramm an. Das kann kein Versehen sein, denn das Verbot gilt bereits seit einigen Jahren. Und auch dann, wenn der Grundpreis für 100 Gramm angegeben wird.

Erneuter Versuch

Aldi-Nord hat schon einmal versucht, dieses Verbot zu umgehen. Bereits vor einem Jahr verkaufte der Discounter Schokoladentafeln, die 5 Gramm weniger als die üblichen 100 Gramm wogen. Nun probiert Aldi erneut, Vorschriften zum Verbraucherschutz auszuhebeln und erschleicht sich einen Wettbewerbsvorteil. Beim Preisvergleich ist die 95-Gramm-Tafel im Vorteil. Verbraucher müssten schon genau nachrechnen, um den Preis mit den 100-Gramm-Tafeln der Konkurrenz vergleichen zu können. Stiftung Warentest hat gehandelt und die zuständige Eichbehörde bereits informiert.

Dieser Artikel ist hilfreich. 205 Nutzer finden das hilfreich.