Ventilatoren im Test

Zugluft: Vier Fragen an den Gesund­heits­experten

52

Durch­zug oder ein Ventilator auf dem Schreibtisch? Martin F. J. Bauer, Fach­arzt für Allgemeinmedizin, warnt vor den gesundheitlichen Folgen – und nennt Alternativen.

Ventilatoren im Test Testergebnisse für 38 Ventilatoren

Kann Zugluft der Gesundheit schaden?

Sitzt jemand dauer­haft im Durch­zug, kann das zu Muskel­verspannungen führen. Trifft zum Beispiel der Luft­zug auf den ungeschützten Hals, kann dort nach einiger Zeit die Haut­temperatur sinken. In der Folge können die darunter liegenden Muskeln auskühlen und sich verspannen. Das Ergebnis ist dann ein steifer Hals.

Kann Zugluft auch Erkältungen verursachen?

Nur der Zug reicht nicht, um sich zu erkälten. Ist aber zum Beispiel die Immun­abwehr bereits herab­gesetzt und jemand verkühlt sich im Durch­zug, kann es zu einer Erkältung kommen – voraus­gesetzt, es ist ein Virus vorhanden. Denn das Virus macht krank, nicht die Zugluft.

Warum kann es gerade bei dauer­haft leichter Zugluft zu Muskel­verspannungen kommen?

Bei einer starken, kalten Windböe stellen sich die Hautgefäße eng und der Körper versucht die Wärme zu halten. Hat sich die Haut hingegen an einen leichten Luft­zug gewöhnt, funk­tioniert dieser Schutz­mecha­nismus nicht mehr. Der Körper bleibt unge­schützt.

Ventilatoren im Test Testergebnisse für 38 Ventilatoren

Wie lassen sich Ventilatoren am besten nutzen?

Ventilatoren sind eine Möglich­keit, sich bei sommerlichen Temperaturen in Innenräumen etwas Erleichterung zu verschaffen. Um nicht dauer­haft im Luft­zug zu sitzen, besteht zum Beispiel die Möglich­keit, das Gerät etwas weiter entfernt im Raum aufzustellen und die Schwenk­automatik einzuschalten. Hat sich die Außen­luft über Nacht abge­kühlt, empfiehlt es sich zudem, morgens die Innenräume zu lüften. Auch hilft es, seine Hand­gelenke und die Innen­seiten der Unter­arme ab und zu im Wasch­becken mit Wasser zu kühlen.

Ventilatoren im Test Testergebnisse für 38 Ventilatoren

52

Mehr zum Thema

52 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Lila_Lu am 16.07.2023 um 20:02 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.

gntm11 am 20.06.2023 um 00:14 Uhr
Habe einen von Xiaomi

Habe einen von Xiaomi und bin zufrieden, sogar mit Akku. Ist tlw. kaum zu hören und dank der Naturwindfunktion habe ich den durchgehend an im Sommer.

mopperle am 09.05.2023 um 17:22 Uhr
Deckenventilatoren?

Schade, dass sie keine Deckenventilatoren einbezogen haben. Wir haben in einer Dachgeschosswohnung einen Deckenventilator im Einsatz, der in der niedrigsten Stufe, praktisch lautlos ist, kaum Strom verbraucht und trotzdem einen angenehm kühlenden Luftstrom erzeugt.

Stefan17 am 28.07.2022 um 11:09 Uhr
meaco 1056 fürs Schlafzimmer zu laut

Ich habe mir einen meaco 1056 P Standventilator bei Airsain (Hersteller) direkt gekauft. Zusammen mit einem 1056 Tischventilator. Während der Standventilator ohne Probleme wie beschrieben funktioniert, hatte ich beim Tischventilator weniger Glück. Hier scheint es große Probleme mit der Mechanik des Ventilators zu geben, wenn er vertikal und horizontal schwenkt. Der knattert und klappert aus dem Ventilatorfuß - das hatte ich bei zwei Modellen. Im Schlafzimmer ist so ein Gerät nicht einzusetzen, daher entschied ich mich dazu nach dem zweiten Tausch für einen Teilrückversand.

Profilbild Stiftung_Warentest am 25.07.2022 um 12:55 Uhr
Vergleich Stromverbrauch Brandson vs. Honeywell Tu

@G_Bremer: In die Bewertung des Stromverbrauches fließt neben dem Jahresstromverbrauch, den der Kunde am Ende des Jahres bezahlt auch eine Abwertung für unnötig hohen Stromverbrauch im ausgeschalteten Zustand ein - siehe "So haben wir getestet".
Der Brandson hat im ausgeschalteten Zustand rund 1 Watt verbraucht und hat deshalb eine Note Abzug erhalten. Derartige Aus-Verbräuche sind nicht mehr zeitgemäß und global gesehen umweltbelastend.