Ventilatoren im Test Frische Brise für wenig Geld

50
Ventilatoren im Test - Frische Brise für wenig Geld
Cool bleiben mit unserem Ventilator-Test: Der Quirl bringt die Luft in Bewegung, der Luft­zug kühlt die Haut. © Shutterstock / tommaso79

Leise, sicher, schnell montiert und spar­sam im Strom­verbrauch: Der Ventilator-Test zeigt die besten Tisch-, Stand- und Turmventilatoren. Frisch­luft muss nicht teuer sein.

Ventilatoren im Test Testergebnisse für 38 Ventilatoren

Ventilatoren im Vergleich: Die besten aus zwei Jahr­gängen

Zum zweiten Mal nach 2020 hat die Stiftung Warentest Ventilatoren getestet, neu hinzugekommen sind 20 Geräte. Insgesamt liefern beide Tests Ergeb­nisse für 12 Tischventilatoren, 15 Standventilatoren und 11 Turmventilatoren mit Preisen von 20 bis 400 Euro.

Einen angenehmen Luft­strom erzeugt nur gut ein Drittel der Geräte. Mehrere Lüfter sind im Betrieb recht laut, einige lassen sich schwer zusammenbauen. Und bei drei Modellen könnten Kinder mit dem Finger in den Rotor fassen. Im Ventilator-Vergleich finden sich aber in jeder Produkt­gruppe gute, leise Ventilatoren, darunter einige Preis-Leistungs­sieger.

Das bietet der Ventilator-Test der Stiftung Warentest

  • Test­ergeb­nisse. Die Tabelle zeigt Bewertungen der Stiftung Warentest für insgesamt 38 Ventilatoren, darunter 12 Tisch-, 15 Stand- und 11 Turmventilatoren von Anbietern wie Dyson, Rowenta und Honeywell. Die Noten reichen von gut bis ausreichend. In jeder Gruppe gibt es mindestens einen guten Ventilator.
  • Kauf­beratung. Wir sagen, welche Ventilatoren besonders leise sind und einen angenehmen Luft­strom erzeugen. Sie erfahren, welche Geräte sicher sind und welche sinn­volle Extras bieten. Eine Grafik verdeutlicht, wie stark oder sanft die einzelnen Ventilatoren pusten können. Der Testsieger über­zeugt durch angenehmen Luft­strom und sehr hohe Band­breite der Luft­geschwindig­keiten.
  • Heft­artikel. Nach dem Frei­schalten erhalten Sie auch Zugriff auf die PDFs zu den Testbe­richten 6/2020 und 5/2022.

Ventilatoren im Test Testergebnisse für 38 Ventilatoren

Ventilatoren im Test: Zwei haben Sicher­heits­mängel

Funk­tion, Geräusch, Strom­verbrauch und Sicherheit der Ventilatoren testen wir mit wissenschaftlichen Methoden. Im Video geben wir einen Einblick in die Prüfungen und zeigen, wo einzelne Geräte auf der Strecke geblieben sind.

Tischventilator, Standventilator oder Turmventilator?

Im Labor prüften wir, wie stark die einzelnen Ventilatoren die Luft in Bewegung setzen können. Manche erreichen eine beträcht­liche Band­breite – vom lauen Lüft­chen bis zum ordentlichen Wind. Andere sind weniger vielseitig. Wir zeigen, welcher Ventilator welche Band­breite an Luft­geschwindig­keiten erzeugen kann und welche Qualitäten die verschiedenen Bauformen haben.

Laute und leise Ventilatoren

Der beste Ventilator fürs Büro oder im Schlaf­zimmer arbeitet leise und ohne störende Geräusche. Ob Turm-, Tisch- oder Standventilator: In nied­rigster Stufe über­zeugen fast alle, bei vergleich­barer Lüfter­stufe sind jedoch deutliche Unterschiede hörbar. Der Testsieger ist einer der leisesten, auch andere gute Ventilatoren bleiben angenehm leise.

Ventilator oder Klima­anlage?

Ventilatoren können zwar die Raum­temperatur nicht senken wie eine Klima­anlage – für Abkühlung sorgen sie trotzdem. Indem sie die warme Innen­luft in Bewegung bringen, erzeugen sie ein Gefühl von Kühle auf der Haut. Im Luft­strom verdunstet Schweiß zügiger als ohne Wind, Wärme wird besser vom Körper abge­leitet. Sechs Grad Abkühlung in nur vier Minuten schafft allerdings kein Ventilator – wohl aber das schnellste Splitgerät in unserem Klimageräte-Test. Es brachte den 14 Quadrat­meter großen Prüf­raum in diesem Zeitraum von heißen 30 Grad auf angenehme 24 Grad Celsius. Doch das hat seinen Preis: 700 bis 2 630 Euro kosten die Klimageräte im Test, dazu kommen noch die Strom­kosten im laufenden Betrieb.

Wärmeschutz fürs Haus

Coole Tipps. Kühlen, Lüften, Dämmen – was gegen die Hitze hilft: Auf unserer Themenseite finden Sie Tipps, um auch bei Glut­hitze einen kühlen Kopf zu bewahren. Darunter einen Sonnenschutzfolien-Test. Die Folien halten direkte Sonnen­einstrahlung draußen und sorgen so dafür, dass sich Räume gar nicht erst aufheizen.

Ventilatoren im Test Testergebnisse für 38 Ventilatoren

50

Mehr zum Thema

  • Hitze­schutz Kühlen, Lüften, Dämmen – was wirk­lich gegen Hitze hilft

    - Wirds im Haus zu heiß, helfen Ventilatoren, Klimageräte, Jalousien oder Sonnen­schutz­folien. Wer aber nach­haltig für Hitze­schutz sorgen will, muss ans Gebäude.

  • Sonnen­schutz­folien im Test Erschwing­licher Hitze­schutz für das Fenster

    - Die Sonnen­schutz­folien im Test halten Hitze draußen und ersparen bestenfalls ein Klimagerät. Aber: Drinnen wird dunkler und im Winter erhöhen Folien die Heiz­kosten.

  • Hitze am Arbeits­platz Kein Hitzefrei für Arbeitnehmer

    - Egal, was das Thermo­meter im Büro anzeigt: Hitzefrei gibt es für Angestellte nicht. Ab bestimmten Temperaturen muss der Arbeit­geber aber für Abkühlung sorgen.

50 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Stefan17 am 28.07.2022 um 11:09 Uhr
meaco 1056 fürs Schlafzimmer zu laut

Ich habe mir einen meaco 1056 P Standventilator bei Airsain (Hersteller) direkt gekauft. Zusammen mit einem 1056 Tischventilator. Während der Standventilator ohne Probleme wie beschrieben funktioniert, hatte ich beim Tischventilator weniger Glück. Hier scheint es große Probleme mit der Mechanik des Ventilators zu geben, wenn er vertikal und horizontal schwenkt. Der knattert und klappert aus dem Ventilatorfuß - das hatte ich bei zwei Modellen. Im Schlafzimmer ist so ein Gerät nicht einzusetzen, daher entschied ich mich dazu nach dem zweiten Tausch für einen Teilrückversand.

Profilbild Stiftung_Warentest am 25.07.2022 um 12:55 Uhr
Vergleich Stromverbrauch Brandson vs. Honeywell Tu

@G_Bremer: In die Bewertung des Stromverbrauches fließt neben dem Jahresstromverbrauch, den der Kunde am Ende des Jahres bezahlt auch eine Abwertung für unnötig hohen Stromverbrauch im ausgeschalteten Zustand ein - siehe "So haben wir getestet".
Der Brandson hat im ausgeschalteten Zustand rund 1 Watt verbraucht und hat deshalb eine Note Abzug erhalten. Derartige Aus-Verbräuche sind nicht mehr zeitgemäß und global gesehen umweltbelastend.

G_Bremer am 23.07.2022 um 19:38 Uhr
Vergleich Stromverbrauch Brandson vs. Honeywell Tu

Ich habe mir zwei Ventilatoren aus dem Test gekauft, den Turmventilator von Brandson und den Standventilator von Midea. Mit beiden bin ich sehr zufrieden. Mir war bei der Entscheidung der Stromverbrauch sehr wichtig. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Ventilator von Brandson laut Tabelle einen geringeren Jahresstromverbrauch als der von Honeywell hat, aber er für den Stromverbrauch eine schlechtere Note erhalten hat. Ist das ein Fehler oder woran liegt das?

AdamZ am 20.07.2022 um 11:38 Uhr
Warum nicht Xiaomi Mi Smart 2 Standventilator?

Der kostet zur Zeit ca. 70 EUR, ist super leise, lässt sich per App bedienen, der Motor ist unhörbar, nur bei hoher Leistung hört man den Luftstrom. Mir unverständlich, warum der nicht im Test mit aufgenommen wurde.

Stefan17 am 14.07.2022 um 17:58 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.