Fleisch­eiweiß ersetzen

Haupt­zutaten aller Produkte im Test sind pflanzliche Eiweiß­quellen oder tierisches Eiweiß aus Eiern oder Milch.

Sojabohne. 15 Produkte sind mit Soja zubereitet. Die Hülsen­frucht enthält satte 40 Prozent Eiweiß, wert­volle Fett­säuren und viel Vitamin E. In Brasilien wächst viel genver­ändertes Soja, für das Regen­wald gerodet wurde. Gut zu wissen: Soja gedeiht inzwischen bei uns.

Weizen­eiweiß (Seitan). Fast alle Produkte im Test enthalten das Klebereiweiß des Weizenmehls, bei zweien ist es die Basis. Seitan entsteht durch Mischen von Mehl und Wasser. In der Verkostung konnte ein Seitan-Schnitzel nicht über­zeugen.

Lupine. Eine Soja ebenbürtige Eiweiß­quelle sind Süßlupinen­samen. Die Pflanze gedeiht bei uns, ihre Bitter­stoffe wurden heraus­gezüchtet.

Ei und Milch. Beliebtester tierischer Ersatz sind Eier. Jedes zweite Produkt im Test enthält hoch­wertiges, vom Menschen gut verwert­bares Hühnerei-Eiweiß. Valess-Produkte basieren auf Milch: Ein Viertelliter Milch liefert etwa 8 Gramm Eiweiß.

Fleisch­freies erkennen

Vegetarische Schnitzel & Co Test

Verbreitete Siegel. Das V-Label gibt es in zwei Varianten: für vegetarische und vegane Lebens­mittel. Die Vegan-Blume kenn­zeichnet Veganes – neben Teilen von Tieren sind auch ihre Erzeug­nisse wie Eier oder Milch tabu.

Dieser Artikel ist hilfreich. 73 Nutzer finden das hilfreich.