Tipps: Das sollten Sie über Fleisch­ersatz­produkte wissen

Verwechs­lung ausschließen

Ersatz­produkte werden in der Regel getrennt von echter Fleisch­ware im Kühl­regal angeboten. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte darauf achten, dass vorn auf der Verpackung „vegetarisch“ oder „vegan“ steht. Auch Siegel wie das V-Label helfen bei der Orientierung.

Praktisch und schnell

Veggie-Schnitzel & Co. lassen sich blitz­schnell in der Pfanne zubereiten. Große Kochkünste braucht es dafür nicht. Viele sind deutlich länger als einen Monat im Kühl­schrank halt­bar.

Lupine statt Soja

Aus Umwelt­sicht ist die Lupine ein attraktiver pflanzlicher Ersatz für Fleisch. Sie enthält fast genauso viel hoch­wertiges Eiweiß wie Soja, gedeiht aber über­wiegend hier­zulande.

150 leckere vegetarische Rezepte für die ganze Familie

Das Koch­buch Familie in Form – vegetarisch hat 224 Seiten und ist für 24,90 Euro im test.de-Shop erhältlich.

Jetzt freischalten

TestVegetarische Schnitzel & Co28.09.2016
1,50 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 11 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 68 Nutzer finden das hilfreich.