Vegetarische Schnitzel & Co Die besten Alternativen zu Fleisch

20
Vegetarische Schnitzel & Co - Die besten Alternativen zu Fleisch
Fast Food. Fleisch­ersatz­produkte gelingen ohne Kochkünste und sind im Nu zubereitet. © A. Plewinski

Seitan-Schnitzel, Lupinen-Bratwurst, Soja-Frikadelle – vegetarischer Fleisch­ersatz erzielt Jahr für Jahr hohe Umsatz­zuwächse. Doch was taugt die Alternative zu Fleisch­produkten? Ist sie gesund, was steckt drin? Im Test von 20 Fleisch­ersatz­produkten, darunter Marken wie Rügen­walder Mühle, Taifun und Valess, schneiden sechs gut ab. Doch längst nicht alle Veggie­produkte über­zeugen. Fünf Bratwürste und ein Schnitzel sind mit hohen Mengen an Mineral­ölbestand­teilen belastet.

Vegetarische Schnitzel & Co Testergebnisse für 20 Fleisch­ersatz­pro­dukte 10/2016

Inhalt
Liste der 20 getesteten Produkte
Fleisch­ersatz­pro­dukte 10/2016 - Vegetarische Schnitzel
  • Aldi (Nord) / Gut Bio Soja-Schnitzel, Bio Hauptbild
    Aldi (Nord) / Gut Bio Soja-Schnitzel, Bio
  • Edeka Bio + Vegan Vegane Soja-Schnitzel, Bio Hauptbild
    Edeka Bio + Vegan Vegane Soja-Schnitzel, Bio
  • Rügenwalder Mühle Vegetarische Mühlen Schnitzel klassisch Hauptbild
    Rügenwalder Mühle Vegetarische Mühlen Schnitzel klassisch
  • Valess Schnitzel fleischfrei Hauptbild
    Valess Schnitzel fleischfrei
  • Vegetaria "Die uns Wienerinnen schmeckt's" Schnitzel Hauptbild
    Vegetaria "Die uns Wienerinnen schmeckt's" Schnitzel
  • Wheaty Veganbratstück Das Schnitzel, Bio Hauptbild
    Wheaty Veganbratstück Das Schnitzel, Bio
Fleisch­ersatz­pro­dukte 10/2016 - Vegetarische Bratwürste
  • Alberts Lupinen Rostbratwürstchen, Bio Hauptbild
    Alberts Lupinen Rostbratwürstchen, Bio
  • Alnatura Bratwürstchen vegan, Bio Hauptbild
    Alnatura Bratwürstchen vegan, Bio
  • Meica Bratmaxe Veggie-Griller Hauptbild
    Meica Bratmaxe Veggie-Griller
  • Netto Marken-Discount / BioBio Vegetarische Bratwürste, Bio Hauptbild
    Netto Marken-Discount / BioBio Vegetarische Bratwürste, Bio
  • Taifun Rostbräterle, Bio Hauptbild
    Taifun Rostbräterle, Bio
  • Valess Bratwurst Hauptbild
    Valess Bratwurst
  • Viana Veggiefresh Bratwurst, Bio Hauptbild
    Viana Veggiefresh Bratwurst, Bio
  • Wiesenhof Bruzzzler veggie Hauptbild
    Wiesenhof Bruzzzler veggie
Fleisch­ersatz­pro­dukte 10/2016 - Vegetarische Frikadellen
  • Aldi Süd / Vegetarisch lecker! Veggie-Bällchen Hauptbild
    Aldi Süd / Vegetarisch lecker! Veggie-Bällchen
  • Berief Soja Fit Art Frikadellen Hauptbild
    Berief Soja Fit Art Frikadellen
  • Garden Gourmet Vegetarische Frikadellen Hauptbild
    Garden Gourmet Vegetarische Frikadellen
  • Heirler wie Frikadelle vegetarisch, Bio Hauptbild
    Heirler wie Frikadelle vegetarisch, Bio
  • Lidl / My best Veggie Vegetarische Mini-Frikadellen mit bunter Paprika Hauptbild
    Lidl / My best Veggie Vegetarische Mini-Frikadellen mit bunter Paprika
  • Rügenwalder Mühle Vegetarische Mühlen Frikadellen Mit bunter Paprika Hauptbild
    Rügenwalder Mühle Vegetarische Mühlen Frikadellen Mit bunter Paprika

Umstritten, aber erfolg­reich

Über den Sinn von Fleisch­ersatz lässt sich treff­lich streiten. Das zeigte eine Kurz-Umfrage auf test.de diesen Sommer. Über 3 600 Personen stimmten ab, ob und warum sie Fleisch­ersatz­produkte kaufen und welche Erwartungen sie dabei antreiben. Während die einen gern ein Veggie-Schnitzel essen, weil es ihrer Meinung nach dem echten Schnitzel sehr nahe kommt, lehnen andere solche „Kunst­produkte“ ab. Zu Recht? Die Tester haben sich acht Veggie-Bratwürste sowie je sechs Veggie-Schnitzel und -Frikadellen genauer angesehen. Sie fahndeten nach Tier-DNA und Schad­stoffen, prüften wie viel Eiweiß und Fett die Produkte enthalten und ob Zusatz­stoffe eine Rolle spielen.

Durch­wachsene Test-Bilanz

Das Testfazit fällt durch­wachsen aus: In jeder Produkt­gruppe gibt es über­zeugende Kandidaten, die eine gute Alternative zu ihren fleisch­lichen Vorbildern sind und ihnen in Geschmack und Konsistenz sogar ähneln. Viele Produkte können aber noch besser werden: Einige Veggie-Varianten schmeckten trocken, waren schwer zu kauen oder sehr salzig. Auch sind sie nicht per se kalorienärmer als die vergleich­baren Fleisch­produkte. Wer Fett sparen will, muss genau hinschauen, welches Produkt er auswählt. Mit einigen Frikadellen und Bratwürsten gelingt es.

Fleisch­geschmack war kein Muss

Der Fleisch­geschmack von Bratwürsten, Frikadellen und Schnitzeln war in der Verkostung kein Muss. Wenn das dennoch gelang, gab es Extra­punkte. Die Hersteller folgen kulinarisch unterschiedlichen Zielen: Vegetaria etwa spielt im Namen auf das Wiener Schnitzel an („Uns Wienerinnen schmeckts“). Valess sagt hingegen, seine Bratlinge seien „kein Ersatz und auch kein Stell­vertreter“. Zusatz­stoffe enthalten übrigens fast alle Produkte: Meist handelt es sich dabei um Verdickungs­mittel – sie sollen helfen, die Masse aus Soja- oder Weizen­eiweiß zusammen­zuhalten.

Wieder hohe Mengen Mineralöl gefunden

Kritischster Fund: Fünf Bratwürste und ein Schnitzel sind mit hohen Mengen an Mineral­ölbestand­teilen belastet – das Schnitzel bekommt deshalb die Gesamt­note mangelhaft. Die problematischen Substanzen stammen aus zwei Stoff­gruppen, die sich chemisch sehr ähneln: Über­wiegend handelt es sich nach unseren Analysen um Mosh (Mineral oil saturated hydro­carbons), zu geringen Teilen um Posh (Polymer oligomeric saturated hydro­carbons). Die Europäische Lebens­mittel­behörde Efsa stuft Mosh als „potenziell besorgnis­erregend“ ein. Einige Verbindungen können sich in menschlichen Organen ansammeln. Für Mosh gibt es bislang keinen Grenz­wert. Wie gelangen sie in Lebens­mittel? Ursache kann Weißöl sein, das als Hilfs­stoff in der Produktion zugelassen ist. Es ist aber auch möglich, die Belastung zu minimieren, wie unser Test beweist: Gut die Hälfte der Produkte schneidet im Prüf­punkt Schad­stoffe mit der Note gut ab.

Mit kritischen Zutaten

Viele Leser wollen wissen, woher die Zutaten kommen. Im Test enthalten zehn Produkte Bestand­teile aus Ei. Die Prüfer fragten bei allen Anbietern nach, woher die Eier kommen: von Boden- bis Biohaltung ist alles vertreten. Ebenso fragten sie nach der Herkunft von Soja. Die Hülsen­frucht kann ebenso eine kritische Zutat sein: Im Haupt­anbau­land Brasilien wird für Anbauflächen Regen­wald gerodet, zudem gibt es gentech­nisch veränderte Pflanzen. Alle Produkte im Test wurden darum auch auf gentech­nisch verändertes Soja geprüft.

Diese Fragen beant­wortet der test-Artikel

  • Was ist drin in den Fleisch­ersatz­produkten?
  • Wie schme­cken Bratwürste, Frikadellen und Schnitzel ohne Fleisch?
  • Wie ersetzen die Hersteller Fleisch­eiweiß?
  • Was leisten Fleisch­ersatz­produkte für den Tier- und Klima­schutz?
20

Mehr zum Thema

  • Veggie-Burger-Patties im Test Jeder zweite ist gut

    - Im Veggie-Burger-Patty-Test: 18 Produkte auf Basis von Soja, Weizen, Jack­fruit und Co. Die besten sind zum Reinbeißen gut. Iglo fällt im Schad­stoff­test durch.

  • Fleisch­ersatz Soja aufs Brot statt in den Trog

    - Seitan-Bratling, Tofu-Würst­chen, Burger aus Wurm­protein – eine Studie des Umweltbundesamts (Uba) bescheinigt Fleisch­ersatz­produkten, dass ihre Herstellung...

  • Fleisch­ersatz Veganes Hack – wie Hack­fleisch, nur anders

    - Mehr und mehr mischt sich veganes Hack unter die Fleisch­ersatz­produkte im Supermarkt. Viele Kunden fragen sich: Was ist da eigentlich drin? Hier finden sie Antworten.

20 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 01.03.2021 um 08:58 Uhr
Wiederholung/Auffrischung des Tests

@ioLe: Vielen Dank für Ihr Interesse an den Veröffentlichungen der Stiftung Warentest. Es freut uns sehr, dass Ihnen unsere Untersuchung gefällt. Gerne nehmen wir das Thema als erneuten Testwunsch auf, auch wenn wir nicht versprechen können, dass wir ihn in absehbarer Zeit realisieren können.
Der Rückseite jedes test-Heftes: www.test.de/shop/test-hefte/vorschau/ können Sie entnehmen, welche Untersuchungen im folgenden Monat erscheinen werden. Einen längeren Blick in die Zukunft können wir Ihnen leider nicht bieten. (cr)

ioLe am 26.02.2021 um 20:48 Uhr
Wiederholung/Auffrischung des Tests

Hallo Liebes Testteam,
danke für die interessante Untersuchung.
Im Artikel wird auf die wachsende Bedeutung von Fleischalternativen am Markt hingewiesen. Ist vor diesem Hintergrund ein erneuter Test geplant? Insbesondere da einige große Hersteller Ihre Produkte bereits verändert/überarbeitet haben. Mich würde sehr interessieren, wie z.B. das "Valess Schnitzel Gouda" abschneidet.

Profilbild Stiftung_Warentest am 11.09.2020 um 12:24 Uhr
Welche Zitierweise

@CarinaBrach: Sie können unsere Testergebnisse gerne in Ihrer Bachelorarbeit verwenden. Zitieren Sie in der üblichen Weise (Institution, Titel des Tests, Datum der Veröffentlichung). (bp)

CarinaBrach am 10.09.2020 um 19:59 Uhr
Welche Zitierweise

Hallo, ich würde gerne im Rahmen meiner Bachelorthesis Ihre Ergebnisse nutzen und wollte daher fragen, wie diese zu zititieren sind (außer als Internetseite) ?
MfG B.

Profilbild Stiftung_Warentest am 24.11.2016 um 15:33 Uhr
Vegane Produkte im Test

@RainbowRicarda: Von den 20 getesteten Fleischersatzprodukten im aktuellen Testbericht sind sieben Produkte vegan, das haben unsere Laboranalysen bestätigt. Leider bieten wir keine Such- bzw. Filterfunktion an, um nur die Ergebnisse der veganen Schnitzel und Bratwürste darzustellen. Ihre Nachfrage leiten wir jedoch gerne als Anregung an das zuständige Untersuchungsteam weiter. (spl)