Vakuu­mierer im Test

So haben wir getestet

7

Vakuu­mierer im Test Testergebnisse für 6 Vakuu­mierer 01/2018

Inhalt

Im Test:

6 Vakuu­mierer für den Einsatz in der privaten Küche, die häufig im Handel zu finden sind, die wir im August 2017 einkauften. Preise teilten uns die Anbieter im Oktober und November 2017 mit.

Vakuu­mieren und Verschweißen : 45%

Druck­sensoren ermittelten den Unter­druck. Die Saug­geschwindig­keit maß ein Volu­menstrom­mess­gerät. Wir vakuu­mierten Eiswürfel, ließen sie auftauen und belasteten die Beutel mit Gewichten von mind. 10 Kg. So begut­achteten wir die Schweiß­naht. Wir kontrollierten die Folie auf Risse nach Einfrieren und Erhitzen eines Norm-Prüfpaketes in Anlehnung an EN 62552 (250g). War ein Modus für empfindliche Lebens­mittel vorhanden, vakuu­mierten wir Himbeeren.

Hand­habung: 45%

Ein Experte prüfte die Gebrauchs­anleitungen. Zwei Experten und drei Probanden beur­teilten Bedienung, Reinigung und Aufbewahrung.

Sicherheit: 5%

Zu den Sicher­heits­prüfungen zählten die elektrische Sicherheit im Hinblick auf den Schutz gegen elektrischen Schlag, Feuchtig­keits­beständig­keit, Ableit­strom und Spannungs­festig­keit. Wir prüften die Geräte weiterhin im Hinblick auf heiße Oberflächen in Anlehnung an die DIN EN 13732-1 und schauten, ob eine Verletzungs­gefahr durch scharfe Kanten und Ecken bestand.

Umwelt­eigenschaften: 5%

Drei Experten bewerteten das Geräusch. Wir beur­teilten den Strom­verbrauch, identifizierten den Kunststoff der Folien und prüften, ob Schad­stoffe aus Mineral­ölbestand­teilen (Mosh/Posh und Moah) mittels online gekoppelter HPLC-GC/FID nach­weisbar waren.

Abwertungen

Abwertungen sorgen dafür, dass sich Mängel verstärkt auf das test-Qualitäts­urteil auswirken. Sie sind in der Tabelle mit einem Stern­chen *) gekenn­zeichnet. Folgende Abwertungen haben wir einge­setzt: War die Hand­habung ausreichend, konnte das test-Qualitäts­urteil nur eine halbe Note besser sein. Lautete das Urteil für Reinigen mangelhaft, konnte die Hand­habung nur eine halbe Note besser sein.

7

Mehr zum Thema

  • FAQ Grillen Tipps und Tricks für Grill­meister

    - Gutes vom Grill soll lecker schme­cken, aber auch nicht zu Lasten der Gesundheit gehen. Egal, ob Sie Fleisch, Wurst oder Gemüse grillen: Es gilt ein paar Dinge zu...

  • Vegetarisch grillen Mit diesen 9 Tipps gelingen perfekte Gemüse-Grill­spieße

    - Beim Grillen oft belächelt oder ganz weggelassen: Gemüse. Mit unseren 9 Tipps für perfekte Gemüsespieße kann Gemüse jedoch zum High­light Ihres Grill-Menüs werden.

  • Gemüse Frisch oft nicht besser als tiefgekühlt

    - Was ist gesünder? Frisches Gemüse, tiefgekühltes oder das aus der Dose? Das Schweizer Verbrauchermagazin Saldo hat mehrere Sorten getestet – mit über­raschendem Ergebnis.

7 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

manfred.manni am 12.06.2019 um 13:25 Uhr
Haltbarkeit? Industrie begast

Die Wurstverkäuferin vom Tegut behauptet, dass nur die Luft entzogen wird und die Haltbarkeit gering sei, wenn man nicht einfriere.
1 Woche bei 2 Grad war für das iberico Kotelett zu lang, es roch am Knochen stark.
Das abgepackte Fleisch in der Kühltheke halte sich länger, weil es begast werde.
Was macht die Industrie da?

Wolfbw am 28.07.2018 um 14:36 Uhr
Test in Fremdsprachen

So sehr ich auch Stiftung Warentest über Jahre schätze, gibt es immer wieder Kritik und Probleme mit Testergebnissen in fremder Sprache.
Nun suche ich einen Vakuumierer, und stoße einmal wieder auf dieses Thema.
Die Leser haben vollkommen recht mit der Kritik, Artikel die im Ausland getestet worden sind,
kann man nicht in der Ursprungssprache anbieten.
Das ist eine Zumutung.
Das hat Stiftung Warentest meiner Erfahrung nach u.a. in zwei weiteren Test´s praktiziert,
bei Rauchmeldern, und normalen Filter Kaffeemaschinen.
Diese Test´s werden in einer Fremdsprache, die ich nicht verstehe angeboten.
Abgesehen wie zuverlässig sind eigentlich die im Ausland getesteten Artikel,
entsprechen die überhaupt der deutsche Norm?
Da sollte Stiftung Warentest schnell umdenken.
Noch ist hier in diesem Land, Deutsch die Umgangssprache.

Profilbild Stiftung_Warentest am 12.07.2018 um 07:50 Uhr
Lava fehlt

@justus: Wir haben die Geräteauswahl exemplarisch anhand der markthäufigsten Modelle getroffen. Im Übrigen ist der Begriff Vakuumierer korrekt und sprachlich etabliert. Unter Evakuierer gibt es so gut wie keine entsprechenden Einträge zu dieser Produktgruppe. Deshalb bleiben wir auch dabei. (Bee)

justus am 11.07.2018 um 19:06 Uhr
Lava fehlt

Leider ist die Liste der getesteten Vakuumierer ( richtig heissen müsste es Evakuierer) sehr beschränkt. Ich empfehle Vakuumschweissgeräte von Lava.

stiwa897 am 20.12.2017 um 11:10 Uhr
Discounterangebote?

Hallo,
schade das Sie in dem Test nicht die Discounterangebote z.B. von Lidl für 30€ mitgetestet haben.
Das wäre mal interessant gewesen.