VPN-Test Hilf­reich gegen Hacker – VPN-Dienste im Vergleich

50
VPN-Test - Hilf­reich gegen Hacker – VPN-Dienste im Vergleich
Hacker ausbremsen. Wer im Café ein offenes WLan nutzt, sollte sich per VPN vor Daten­raub schützen. © infografiker.com

Kaum jemand kennt sie, doch fast jeder braucht sie: VPN-Dienste schützen vor Daten­raub durch Hacker im offenen WLan. Der VPN-Test zeigt die besten Programme.

VPN-Test Testergebnisse für 14 VPN-Dienste 06/2021

Inhalt
Liste der 14 getesteten Produkte
VPN-Dienste 06/2021
  • CyberGhost CyberGhost VPN Hauptbild
    CyberGhost CyberGhost VPN
  • Express VPN International ExpressVPN Hauptbild
    Express VPN International ExpressVPN
  • Golden Frog VyprVPN Hauptbild
    Golden Frog VyprVPN
  • GZ Systems PureVPN Hauptbild
    GZ Systems PureVPN
  • nordvpn NordVPN Hauptbild
    nordvpn NordVPN
  • Pango Hotspot Shield VPN Hauptbild
    Pango Hotspot Shield VPN
  • PMG Pte. Ivacy VPN Hauptbild
    PMG Pte. Ivacy VPN
  • Private Internet Access Private Internet Access Hauptbild
    Private Internet Access Private Internet Access
  • PrivateVPN Global PrivateVPN Hauptbild
    PrivateVPN Global PrivateVPN
  • Privax HMA VPN Hauptbild
    Privax HMA VPN
  • Proton Technologies ProtonVPN Hauptbild
    Proton Technologies ProtonVPN
  • Surfshark Surfshark VPN Hauptbild
    Surfshark Surfshark VPN
  • Windscribe Windscribe Hauptbild
    Windscribe Windscribe
  • ZenGuard ZenMate VPN Hauptbild
    ZenGuard ZenMate VPN

VPN-Test: 14 Anbieter im Vergleich

Wer im Café, im Hotel oder in der Bahn offene WLan-Netze nutzt, kann unter Umständen Opfer eines Hacker­angriffs werden. Pass­wörter, Nach­richten, Finanz- oder Gesund­heits­daten geraten dabei leicht in Gefahr. Virtuelle private Netz­werke – kurz: VPNs – schützen davor, indem sie den Daten­strom des Nutzers verschlüsseln. Im VPN-Test der Stiftung Warentest zeigt sich, welche die besten VPN-Dienste sind. Wer Testsieger werden will, muss allerdings mehr bieten als nur Sicherheit: Die Experten der Stiftung Warentest haben zum Beispiel auch geprüft, wie gut die 14 VPN-Programme im Test die Privatsphäre des Nutzers schützen und ob sie helfen, Geoblocking zu umgehen, damit Surfer auf Video­streaming-Portale aus dem Ausland zugreifen können.

VPN-Test Testergebnisse für 14 VPN-Dienste 06/2021

VPN im Video: So funk­tioniert es

Sicher surfen. Gerade in öffent­lichen Netz­werken sind VPN praktisch unerläss­lich.

Ein virtuelles privates Netz­werk leitet den gesamten Daten­strom über seine eigenen Server um und verschlüsselt ihn dabei. Indem es Verschlüsselung garan­tiert, lässt es Nutzer selbst in ungeschützten Netzen sicher surfen – und Hacker dumm aus der Kapuze schauen.

Das bietet der VPN-Test der Stiftung Warentest

  • Test­ergeb­nisse. Die Tabelle zeigt Bewertungen für 14 VPN-Dienste – darunter bekannte VPN-Anbieter wie ExpressVPN, NordVPN oder Surf­shark VPN (Preise: 2 bis 12 Euro im Monat). Die Stiftung Warentest hat jeweils die Wind­ows-Software sowie die Apps für Android und iOS geprüft. Etliche Dienste arbeiten schnell und zuver­lässig, wegen Mängeln im Klein­gedruckten ist aber kein Produkt besser als befriedigend. Eins schneidet mangelhaft ab.
  • Kauf­beratung. Der VPN-Test der Stiftung Warentest klärt: Welche Dienste schneiden bei Surf-Geschwindig­keit und Vielseitig­keit am besten ab? Welche VPN-Dienste im Test sind tech­nisch stark und günstig? Was zeichnet den Testsieger aus?
  • Tipps und Hintergrund. Wir erklären, wer ein VPN braucht, wie VPNs funk­tionieren – und wie Nutzer damit auch Videos aus dem Ausland frei­schalten können. Anleitungen zeigen, wie sich die Programme schnell und einfach (und mitunter sogar gratis) einrichten lassen.
  • Heft­artikel. Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf das PDF zum Testbe­richt aus test 6/2021.

VPN-Dienste als nützliche Reise­begleiter

Eine weitere praktische Funk­tion von VPNs besteht im Umgehen von Zensurmaß­nahmen. Einige auto­ritär geführte Staaten blockieren diverse Online­dienste wie Google, Youtube, Facebook oder WhatsApp. Unsere Tester haben in mehreren nicht-demokratischen Staaten geprüft, ob sie dort gesperrte Websites mithilfe der VPN-Dienste aufrufen können. Das ist für Reisende äußerst nützlich bei Aufenthalten in Staaten, die das Internet zensieren.

Browser und Router im VPN-Vergleich

Apps von kommerziellen VPN-Diensten sind nicht die einzige Möglich­keit, sich ein VPN einzurichten, um die eigene Datensicherheit und Privatsphäre im Netz zu schützen. Im VPN-Test beleuchtet die Stiftung Warentest daher auch Browser wie Brave und Opera, die VPN-Funk­tionen besitzen – sowie die „Fritzbox“ genannten Router, mit denen sich ebenfalls ein virtuelles privates Netz­werk aufbauen lässt. Unser Testbe­richt erläutert, was diese VPN-Varianten von den spezialisierten VPN-Programmen unterscheidet. Inzwischen haben übrigens auch manche Antivirenprogramme VPN-Funk­tionen integriert.
Tipp: Für den Fall, dass Sie – trotz aller Vorsichts­maßnahmen – doch einmal Opfer eines Angriffs werden oder Daten verloren gehen, sollten Sie vorab ein Backup erstellen oder Kopien wichtiger persönlicher Dateien auf Netzwerkfestplatten beziehungs­weise bei Cloud-Diensten ablegen.

VPN-Test Testergebnisse für 14 VPN-Dienste 06/2021

50

Mehr zum Thema

  • Daten­sicherheit 10 Tipps für sicheres Surfen

    - Hacker, Viren, Sicher­heits­lücken – im Internet wimmelt es nur so vor Gefahren. Mit den folgenden 10 Tipps der Stiftung Warentest schützen Sie PC, Smartphone und andere...

  • VPN-Dienste Preis-Wirr­warr bei NordVPN

    - Ein Dienst, drei Probleme: Beim Anbieter NordVPN schwanken die Preise bedenk­lich. Mitunter wird die Mehr­wert­steuer nicht ange­zeigt. Und iPhone-Nutzer sollen mehr zahlen.

  • test warnt Phishing-Gefahr für Bürorück­kehrer

    - Derzeit kehren viele Beschäftigte an ihren Arbeits­platz zurück, und es entstehen neue Einfalls­tore für Cyberkriminelle. test.de sagt, worauf Sie achten sollten.

50 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 22.11.2021 um 10:12 Uhr
mySteganos Online Shield VPN - aus Deutschland

@Benutzerinnen: Diesen Anbieter haben wir nicht untersucht und können keine Einschätzung geben.

Benutzerinnen am 20.11.2021 um 14:10 Uhr
mySteganos Online Shield VPN - aus Deutschland

Der Berufsverband der VertragspsychotherapeutInnen bvvp hat für seine Mitglieder mit "mySteganos Online Shield VPN", einem Dienst aus Deutschland, einen Rabattvertrag abgeschlossen. PsychotherapeutInnen legen allergrößten Wert auf Datenschutz, weil die Gesundheitsdaten von PsychotherapiepatientInnen zu den sensibelsten Daten überhaupt gehören. Ist "mySteganos Online Shield VPN" ein (sehr) guter VPN-Dienst mit (sehr) gutem Datenschutz?

Zarentest am 06.08.2021 um 19:15 Uhr
Gute Erfahrungen mit ProtonVPN

Ich habe Erfahrungen mit CyberGhost (34 Monate) und ProtonVPN (18 Monate). Bei CyberGhost wird die Verbindung oft unterbrochen, ProtonVPN läuft stabil (Mac OS 10.10).
CyberGhost stellt laut Firewall-Protokoll bei jedem Programmstart eine Verbindung zu einem Google-Server her. Wie passt das mit dem Schutz der Privatsphäre zusammen?
Was die Firmensitze im VPN-Testartikel angeht, machen mich Standorte wie Panama oder Britische Jungferninseln skeptisch. Wer garantiert, dass die Daten von dort nicht an Datensammelunternehmen weiterverkauft werden? Ist die Schweiz als Standort nicht vertrauenswürdiger?

Profilbild Stiftung_Warentest am 30.06.2021 um 17:10 Uhr
Nachtest für Mozilla VPN oder andere?

@hgj59jasdfker: Nachtests sind nur sehr selten und unter bestimmten Umständen möglich. Es ist wichtig für die Gleichbehandlung aller Angebote im Test, dass wir sie im gleichen Zeitraum auswählen, beschaffen oder, bei Software, aktualisieren vor dem Test. Sonst könnten die Nachzügler ja von den Ergebnissen profitieren und ihre Produkte anpassen. Eine vergleichende Bewertung können wir daher nachträglich nicht durchführen. (Bu)

hgj59jasdfker am 29.06.2021 um 03:18 Uhr
Mozilla VPN

Ja, leider gibt es Mozilla noch nicht so lange. Allerdings ist es einer als einer der wenigen als Non-Profit betrieben, welche schon mehrfach unter Beweis gestellt haben sich für Privatsphäre einzusetzen.
Für NordVPN usw. haben Sie jetzt auch nochmal Nachforschungen angestellt.
Wäre eventuell möglich einen Kurztest zu erhalten, wie Sie es teilweise zum release mancher Produkte machen?
Ich benötige keinen vollen Test, sondern sind die AGB OK. Wie sieht es mit dem Schutz der Daten aus?
Vieles andere ist ja immer etwas subjektiv und könnte am Peering vom Provider zu Netzwerk XY liegen. Da hilft am besten nur selbst ausprobieren.
Technisch hört sich WireGuard nach einer guten und schnelle Lösung an.