VIP Medienfonds 4 Meldung

Der VIP Medienfonds 4 schmückte sich mit dem Kinofilm „Das ­Parfum“.

Das Landgericht München I hat ein Musterverfahren für Geschädigte des VIP 4 Medienfonds bewilligt. Nun kann in einem einzigen Verfahren geklärt werden, ob der Verkaufsprospekt des VIP Medienfonds 4 falsch ist und ob Fondsinitiator Andreas Schmid und die garantiegebende Hypovereinsbank für Verluste haften müssen.

„Mit der Musterklage wird verhindert, dass jeder einzelne Kläger ein kostspieliges Verfahren durch drei Instanzen bis zum Bundesgerichtshof finanzieren muss“, erklärt Rechtsanwältin Katja Fohrer von der Münchener Kanzlei Mattil & Kollegen, die rund 300 Anleger der VIP-Fonds 2, 3 und 4 vertritt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 383 Nutzer finden das hilfreich.