VIAG Interkom Mobilfunk Meldung

In test 6/2001 berichteten wir von einer Viag-Interkom-Kundin, deren Mobilfunkrechnungen für 0-Sekunden-Gespräche mehrfach bis zu 25 Pfennig Kosten auswiesen. Zur Prüfung des Vorgangs übersandten wir die Rechnungen an Viag Interkom. Die ließ lange auf eine Antwort warten. Dafür meldeten sich in der Zwischenzeit viele Leser mit gleichen Erfahrungen (bis zu 99 Pfennig für nicht zustande gekommene Gespräche). Nun sagt Viag, Ursache wären kurze Verbindungen ­ der Anrufbeantworter ginge ran und der Kunde lege noch vor Ablauf der ersten Sekunde auf. Dies würde in der Rechnung abgerundet auf null Sekunden ­ nur der Preis bliebe. Und warum werden diese Zeiten so unterschiedlich berechnet? Auf die Antwort sind wir schon gespannt.

Tipp: Kontrollieren Sie auch die Pfennigbeträge Ihrer Rechnung und fordern Sie schriftlich die Rückzahlung der "Kosten" für 0-Sekunden-Gespräche.

Dieser Artikel ist hilfreich. 81 Nutzer finden das hilfreich.