Wer binnen eines Jahres nach Erhalt eines Arbeitszeugnisses zwar Kontakt zum Arbeitgeber hat, diesen aber nicht zur Zeugniskorrektur auffordert, kann in der Regel später keine Berichtigung mehr fordern (Landesarbeitsgericht Köln, Az. 13 Sa 1050/99).

Dieser Artikel ist hilfreich. 51 Nutzer finden das hilfreich.