Der letzte Wille gilt nur mit Unterschrift. Der Namenszug darf nicht über oder neben dem Text stehen, außer am Seitenende ist kein Platz oder es wird auf einem verschlossenen Testamentsumschlag unterschrieben (Oberlandesgericht Hamm, Az. 15 W 13/00).

Dieser Artikel ist hilfreich. 61 Nutzer finden das hilfreich.