Die Ausrüstung eines Computers mit Soundkarte und Lautsprechern ist nicht immer ein Indiz für die private Verwendung. Davon überzeugte ein Berufschullehrer das Finanzgericht Rheinland-Pfalz mit umfangreichen Unterlagen und Ausdrucken. Diese bewiesen den ständigen Einsatz des Computers für Schule und Unterricht (Az. 2 K 2340/98).

Dieser Artikel ist hilfreich. 231 Nutzer finden das hilfreich.