Stehen Wohnungen nach dem Auszug von Mietern leer, muss der Vermieter die auf diese Fläche entfallenden Kosten selbst tragen. Das gilt für die Hausbeleuchtung, die Treppenhausreinigung und die Aufzugkosten. Kosten, die pro Kopf entrichtet werden, wie etwa Müllgebühren, dürfen jedoch auf die Mieter umgelegt werden (Amtsgericht Zwickau, Az. 2 C 264/00).

Dieser Artikel ist hilfreich. 100 Nutzer finden das hilfreich.