Urteile Gruppenreisen

0

Für die Veranstalter von Gruppenreisen ist die von ihnen vorgegebene Mindestteilnehmerzahl unverbindlich. Darum darf kein Reisender kündigen, wenn die Mindestzahl unterschritten wird, die Reise aber trotzdem stattfinden soll (Amtsgericht Idstein, Az. 3 C 453/01).

0

Mehr zum Thema

  • Flug­gast­rechte Der Weg zur Entschädigung

    - Bis zu 600 Euro müssen Air­lines bei Verspätung, Flug­ausfall oder Über­buchung zahlen. Hier lesen Sie, was Ihnen zusteht – und wie Sie Ihre Rechte als Fluggast durchsetzen.

  • Fahr­gast­rechte Bahn Entschädigung bei Verspätung, Streik, Zugausfall

    - Bahnfahrer können Entschädigung fordern, wenn sie am Ziel eine Verspätung von mindestens 60 Minuten haben – auch, wenn Streiks oder Unwetter der Grund dafür waren.

  • Test Buchungs­portale Hier buchen Sie am besten Hotel und Ferien­wohnung

    - Urlaubs­planung beginnt oft im Internet. Stiftung Warentest hat 15 Buchungs­portale für Hotel­zimmer und Ferien­wohnungen getestet, darunter AirBnb, Booking.com und Expedia.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.