Ein Unternehmen darf bestimmen, dass die Kundenbetreuung nur Frauen vorbehalten ist. Fühlen sich männliche Bewerber durch eine entsprechende Stellenausschreibung benachteiligt, können sie keinen Schadenersatz fordern (Arbeitsgericht Bonn, Az. 1 Ca 2980/00).

Dieser Artikel ist hilfreich. 27 Nutzer finden das hilfreich.