Aktienanleihen sind keine Börsentermingeschäfte. Anleger haben deshalb kein Recht auf Schadenersatz, wenn ihre Bank sie nur mündlich vor den Risiken der Anleihen gewarnt hat. Schriftliche Warnhinweise sind entbehrlich (Bundesgerichtshof, BGH, Az. XI ZR 258/01).

Dieser Artikel ist hilfreich. 29 Nutzer finden das hilfreich.