Der Käufer eines Gebrauchtwagens kann den Kauf rückgängig machen, wenn zwei Nachbesserungsversuche erfolglos waren und der Händler spätestens beim zweiten Reparaturversuch der Ursache des Defekts nicht umfassend nachgeht (Oberlandesgericht Karlsruhe, Az. 12 U 112/04).

Dieser Artikel ist hilfreich. 47 Nutzer finden das hilfreich.