Vermieter, die eine Zwangsräumung durchsetzen wollen, können den Gerichtsvollzieher beauftragen, ohne einen Vorschuss für den Abtransport unpfändbarer Gegenstände zahlen zu müssen (Bundesgerichtshof, Az. I ZB 45/05). Eine Gerichtsvollzieherin ­hatte die Räumung davon abhängig gemacht, dass der Vermieter 3 000 Euro zahlt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 199 Nutzer finden das hilfreich.