Eine Rentnerin muss Zinsen versteuern, die sie von der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte für eine nachgezahlte Erwerbsunfähigkeitsrente erhielt. Die Zinsen sind steuerpflichtig, obwohl sie ein Ausgleich dafür waren, dass die Frau erst nach sieben Jahren Streit die Rente bekam. So urteilte der Bundesfinanzhof (Az. VIII R 36/05).

Dieser Artikel ist hilfreich. 98 Nutzer finden das hilfreich.