Für durch einen Wohnungsbrand zerstörten Hausrat muss der Wohnungsinhaber eine Hausratversicherung abgeschlossen haben. Andernfalls kann er Kosten für den Neukauf des Hausrats beim Finanzamt nicht als außergewöhnliche Belastung absetzen (Finanzgericht München, Az. 15 K 5567/99, Revision beim BFH, Az. III R 2/02).

Dieser Artikel ist hilfreich. 70 Nutzer finden das hilfreich.