Eine E-Mail reicht nicht, um gegen die Entscheidung einer Behörde Widerspruch einzulegen, wenn die Schriftform erforderlich ist. Wer es eilig hat und keinen Brief schicken kann, sollte ein Fax oder ein Telegramm senden (Verwaltungsgericht Sigmaringen, Az. 5 K 1313/04).

Dieser Artikel ist hilfreich. 303 Nutzer finden das hilfreich.