Eine Widerrufsbelehrung muss nicht die volle Adresse des Händlers enthalten, es reicht das Postfach (Bundesgerichtshof, Az. I ZR 306/99).

Dieser Artikel ist hilfreich. 33 Nutzer finden das hilfreich.