Einem Arbeitnehmer, der vorsätzlich Geschäftsgeheimnisse verrät, kann fristlos gekündigt werden, da er damit gegen seine Treuepflicht dem Arbeitgeber gegenüber verstößt. Eine Abmahnung vor der Kündigung ist nicht nötig (Landesarbeitsgericht Berlin, Az. 16 Sa 545/03).

Dieser Artikel ist hilfreich. 47 Nutzer finden das hilfreich.