Hat ein Mieter die Miete ­wegen eines Mangels nicht gemindert, sondern zurückbehalten, muss er den Betrag nach dem Verkauf der Wohnung an den alten Vermieter zahlen, auch wenn der Man­gel noch besteht (Bundesgerichtshof, Az. VIII 284/05).

Dieser Artikel ist hilfreich. 117 Nutzer finden das hilfreich.