Die Contest Finanzdienstleistungen GmbH muss eine „Steuersparimmobilie“ zurücknehmen, entschied das Landgericht Berlin (Az. 15 O 131/02). Sie hatte die Wohnung über die Firma Anlage & Capital vertrieben, die den Kunden schlecht beraten hatte.

Obwohl Verkäuferin Contest die Haftung für Fehler ihrer Vermittlerin im notariellen Kaufvertrag ausgeschlossen hatte, muss sie die Schäden begleichen, berichtet der Anwalt des Käufers, Jochen Resch. Die Vermittlerfirma war Erfüllungsgehilfin der Contest, meinte das Gericht und ließ den Haftungsausschluss nicht gelten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 102 Nutzer finden das hilfreich.