Der Arbeitgeber darf Urlaub nicht vorrangig gewähren, nur weil ein Arbeitnehmer den Urlaubsantrag früher als andere gestellt hat. Nur betriebliche und soziale Gründe zählen (Arbeitsgericht Frankfurt, Az. 7 Ga 94/02).

Dieser Artikel ist hilfreich. 69 Nutzer finden das hilfreich.